More smokefree coffee

It was about time to update my list of smokefree restaurants in Berlin. Besides changing the intro text adding the newest developments there are a lot of new entries, especially cafes and coffeehouse chains that changed to smokefree.But read for yourself.

Update: As mentioned earlier, Starbuck’s biggest concurrent in Berlin, Balzac Coffee announced to become smokefree starting today. A quick check at the store nearby: A big non-smoking sign at the door reports about the change. On every desk inside non-smoking signs are positioned in the middle. And in fact no one smokes when I enter the cafe.

wohin sonst?

Da kann es noch so viele Leute geben, die über Starbucks meckern – es sei ja so teuer dort und überhaupt, das sei ja keine Kaffeehauskultur mehr, was einem dort präsentiert wird. Ehrlich gesagt – es interessiert mich nicht, denn Starbucks gehört immer noch die goldene Medaille überreicht, weil es einer der ganz wenigen gastronomischen Orte ist, an denen das komplette Rauchverbot herrscht. Wenn der unternehmungswillige, gegenüber der Gesundheitsschädigung durch Zigarettenqualm nicht tolerante Nichtraucher also zum Beispiel samstag abends mal raus will um sich an einem Ort ausserhalb seiner Wohnung/seines Hauses zu vergnügen und etwas zu essen und zu trinken, sind die Starbucks Cafes eine von ganz wenigen Optionen. Gottseidank gibt es in Berlin auch eine Filiale, in der man dies auch am späteren Abend noch kann.

Und zum Preis: Ich bezahle gerne ein paar Cent mehr für einen Cafe und vor allem ein Stück Kuchen das zig mal besser schmeckt, als ideenlose, traurige Einheitskuchen, die einem in vielen Bäckereiketten angeboten werden.